· 

Süße Sünde aus Bananen und Toffee

Wenn es im Winter schön kalt wird, man mit Freunden im Warmen zusammensitzt und Kalorien plötzlich keine Rolle mehr spielen, dann ist es Zeit für Banoffee Pie. Der Kuchen hat seinen Namen von den Hauptzutaten: BANANEN und TOFFEE. Der Kuchen wird nicht gebacken.

Hier ist das Rezept für diesen super leckeren Kucken: Was ihr braucht ist eine Springform mit 22-24 cm Durchmesser, Backpapier, einen Gefrierbeutel und ein Nudelholz oder einen Fleischklopfer.

 

Zutaten:

200 g Vollkorn Butterkekse (oder kernige Haferkekse)

125 g Butter (+ etwas Butter für die Form)

1 Dose Toffee (400 g, erhältlich bei den russischen Lebensmitteln. Alternativ gezuckerte Kondensmilch einkkochen)

100 g brauner Zucker

3 Bananen

200 ml Sahne

200 g Schmand

2 Päckchen Vanillezucker

2 EL Zitronensaft

 

geraspelte Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Spannt ein Blatt Backpapier in die Springform und fettet die Seiten der Form gut ein.

 

  • Gebt die Kekse in den Gefrierbeutel und schließt diesen. Jetzt könnt ihr das Nudelholz schwingen und die Kekse fein zerbröseln. Die Butter schmelzt ihr unterdessen. Wenn die Kekse schön krümelig sind, dann gebt die Butter dazu und vermischt beides gut. Anschließend drückt ihr die Mischen gleichmäßig in die Springform. Nicht zu fest, damit man den Boden später noch gut schneiden kann. Kühlt den Boden in der Form mindestens eine Stunde im Kühlschrank, damit ihr ihn später stabil auf die Kuchenplatte befördern könnt.
  • Solltet ihr kein fertiges Toffee bekommen (steht häufig in größeren Supermärkten bei den russischen Lebensmitteln oder eben im russischen Supermarkt), könnt ihr es auch selbst herstellen. Dafür müsst ihr eine geschlossene Dose gezuckerte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen) für 2 Stunden im Wasser einkochen. Wichtig ist, dass die Dose jederzeit mit Wasser bedeckt ist, damit sie nicht explodiert.

 

  • Nach mindestens einer Stunde den erkalteten Boden auf einer Kuchenplatte anrichten und das Toffee darauf verstreichen.
  • Die Bananen in Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln und dann auf dem Toffee verteilen. Sahne und Schmand jeweils mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen bzw. cremig rühren und anschließend vorsichtig miteinander vermengen und auf die Bananen schichten.
  • Zum Schluss noch nach Belieben mit geraspelter Schokolade bestreuen.
  • Kalt stellen.

 

Genießt diese süße Sünde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Allie (Sonntag, 04 März 2018 18:39)

    Wow, das klingt super lecker und ich befürchte das muss ich
    " nachbacken." �